Ein Abiturball ist heut zu Tage mehr als nur ein bloßes gemeinsames Abschlussfest geworden!

Größer und Glamouröser, ist mittlerweile das Motto vieler Abiturienten, wenn es um die Erwartungen an den Abiturball geht. Zu Recht, denn 13 Jahre langes intensives Schulbank drücken muss schließlich auch dem entsprechend gefeiert werden bevor jeder Abiturient seinen eigenen Weg geht und der Ernst des Lebens langsam beginnt.

Früher reichte meist die Sporthalle der eigenen Schule für den Ball, heute werden luxuriöse Hotels, Kongresshallen oder ausgefallene Locations wie Schlösser oder Stadionlounges für die Feierlichkeiten angemietet! Bei der Anzahl an Gästen, die schnell mal auf über 1000 steigen kann und Programmpunkten benötigt solch ein Event eine professionelle Planung und Organisation. Welche Location wählt man aus? Welches Catering soll es sein? Wer sitzt wo? Wer macht die Fotos? Welcher DJ wird gebucht und wo kriegt man einen pompösen roten Teppich her? Nur einige der Fragen, die sich viele Abiturienten stellen müssen. All diese und mehr Fragen sind abzuwägen bei der Entscheidung „Agentur für professionelle Abiball Organisation – Ja oder Nein?“ Wichtige Kompetenzen in der Eventplanung erlangt man nicht durch gute Vorsätze, sondern durch gemachte Erfahrungen – und diese sind Gold wert!